Rezensionen

Dr. Tobias D. Gantner, MBA schreibt über Hans-Peter Greifs Kurzentspannungsbörse:

"In der Ruhe läge die Kraft, heißt es hie und da. Doch Ruhe wollen wir uns eigentlich im Alltagsleben kaum lassen. Das verschieben wir auf einen späteren Zeitpunkt, denn unser Ärger und unsere Unzufriedenheit finden ja jetzt statt und sie scheinen uns keine andere Möglichkeit zu lassen, als sich mit ihnen gleich auseinanderzusetzen. Denn die sprichwörtliche Entschleunigung manchmal auch Entschlauung geheißen, nehmen wir zwar in Lebenshilfebüchern und anderen Ratgebern zur Kenntnis, allein in unser eigenes Lebenskonstrukt oftmals nicht auf. Das Dasein eines Simultanten, dessen der sich und anderen vormacht, er könne alles und zwar gleichzeitig, bietet einfach dafür keinen Platz.

Erfrischend anders, ganz und gar schlicht und unprätentiös, kommt hier Hans-Peter Greifs Kurzentspannungsbörse – Entspannungstechniken für den Alltag – als Hörbuch im Selbstverlag auf einer Audio-CD daher:
Eine Börse ist ja zunächst auch so etwas wie ein Sack voll Goldstücke, den wir bei uns führen und der in der einen oder anderen Art unser Vermögen darstellt. Und tatsächlich sieht man in dieser Sammlung, die sich an Menschen aller Altersgruppen und Bildungsniveaus wendet, Altbekanntes, wie die Vorstellung des Autogenen Trainings und der Progressiven Muskelrelaxation neben Neuem und Speziellem wie dem „Hier und Jetzt 120“. Kleine Goldstücke also, die einen beständigen Wert bedeuten.
Unaufdringlich stellt der Personaltrainer Hans-Peter Greif seinen langjährigen Erfahrungsschatz in dieser Eigenproduktion zur Verfügung und führt ein in die Möglichkeiten der Entspannungstechniken. Er nimmt den Hörer bei der Hand, oder sollte man sagen, beim Ohr, ohne ihn oberlehrerhaft daran zu ziehen. Dadurch lässt er genug Freiraum, sich das auszuwählen, was den jeweiligen persönlichen Bedürfnissen entspricht. Dazu gibt es grundsätzlich nach einer Einführung und Gebrauchsanweisung jeweils eine Übungssequenz und die Erklärung des psychologischen bzw. medizinischen oder philosophischen Hintergrundes.

Dem Spannungsfeld zwischen Belastung und Entlastung, zwischen Aktivität und Ruhe kommt bereits jetzt im privaten wie im beruflich-gesellschaftlichen Leben eine immer größer werdende Bedeutung zu. Lebensqualität bemisst sich mittlerweile auch in Aufmerksamkeit. Und diese soll hier letztlich geübt werden.
Der aus dem Allgäu stammende Greif will kein umfassendes oder gar akademisches Lehrwerk verfassen, er will eher Lust machen auf mehr. Mehr an Selbsterfahrung und mehr an Lebensfreude durch das bewusste Leben im Augenblick. Mit dem vorliegenden Hörbuch ist ihm das gelungen, nicht mehr, aber auch nicht weniger.
Man möchte diesem ehrlichen und ganz und gar nicht dogmatisch oder gar belehrenden Ansatz in einer Herzensangelegenheit des vortragenden Autors den Erfolg wünschen, den es verdient hat."

footer